Kralverlag Logo

Ihre KRAL Verlagsbücher erhalten Sie in jeder
guten österreichischen Buchhandlung oder direkt hier bei uns.

Versandkostenfrei innerhalb Österreichs ab einem Bestellwert von 20 Euro.

 

 

einkaufstasche

978-3-99024-124-0.jpg978-3-99024-124-0.jpg

Stekl (Hg.), Hannes

Schnöller, Andrea

„Es war eine Welt der Geborgenheit …“

Bürgerliche Kindheit in Monarchie und Republik

ISBN: 978-3-99024-124-0
306 Seiten
Buch / gebunden
20,50 cm x 12,50 cm
9783990241240
4,95 €


Bewertung

Über dieses Buch

Bürgerliche Kindheit: Idylle oder goldener Käfig? Bürgerliche Autobiographien: Verklärung oder ungeschminkte Erinnerungen? Das Bürgertum: Klasse oder Vielfalt von Schichten? Zehn Lebensgeschichten geben Antwort ...
Kindheitserinnerungen Emilie Deutelmoser-Molnar: Wenn ich nicht strickte, bekam ich Prügel - Josef Leb: Das Hausgebet hatte in unserer Familie große Bedeutung - Claire Eugenie Mollik-Stransky: Wie die Erinnerungen vor meinen inneren Blicken auftauchen, so will ich von ihnen berichten - Lorle Schinnerer-Kamler: Liebe war um uns, Toleranz und über allem der Glaube an Gott - Christine Schleifer: Ich war ein sehr scheues Kind Therese Schobloch: Hinterlegte Zeichen - Richard Seeger: Mittelpunkt war der Vater - Hertha Sprung: Langeweile gab es für uns Kinder nicht - Hans Heinz Weber: Schlürfen und Schmatzen waren Todsünden - Richard Wolfram: Die Verbindung von Kind und Mutter ist etwas Wunderbares

Stekl (Hg.), Hannes

Schnöller, Andrea

Kürzlich angesehen

978-3-99024-124-0.jpg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok