Ihre KRAL Verlagsbücher erhalten Sie in jeder
guten österreichischen Buchhandlung oder direkt hier bei uns.

Versandkostenfrei innerhalb Österreichs ab einem Bestellwert von 20 Euro.

einkaufstasche

978-3-99024-118-9.jpg978-3-99024-118-9.jpg

Dressel, Gert

Müller (Hg.), Günter

Geboren 1916

Neun Lebensbilder einer Generation

ISBN: 978-3-99024-118-9
456 Seiten
Buch / gebunden
20,50 cm x 12,50 cm
9783990241189

Dressel, Gert

Müller (Hg.), Günter

4,95 €


Leider nicht mehr lieferbar
Bewertung

Über dieses Buch

Geboren 1916 – sind Menschen, deren Kindheit und Jugend in eine Zeit wirtschaftlicher Krisen, verbreiteter Armut und politischer Spannungen fällt, die als junge Erwachsene mit dem Nationalsozialismus, dem Zweiten Weltkrieg und den Problemen der Nachkriegszeit konfrontiert wurden – und die heute auf acht Lebensjahrzehnte zurückblicken können.
Dieser Band vereinigt schriftliche Lebenserinnerungen von neun Frauen und Männern dieses Geburtsjahrgangs. So vielfältig die soziale und regionale Herkunft, das religiöse und weltanschauliche Milieu der Autorinnen und Autoren ist, so verschieden verlaufen ihre Lebenswege. Aufgrund des zeitlich parallelen Verlaufs der Biographien weisen sie aber auch eine Reihe von gemeinsamen Erfahrungen auf, in denen sich die Charakteristika einer Generation ausdrücken.

Dressel, Gert

Dressel, Gert

Gert Dressel, Historiker, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichnungen an der Universität Wien und des Instituts für Palliative Care und OrganisationsEthik der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (Standort Wien), Herausgeber und Autor der Regionsbücher „Lebensspuren I-III“

Weiterlesen...

Bücher

Müller (Hg.), Günter

Kürzlich angesehen

978-3-99024-118-9.jpg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.