Ihre KRAL Verlagsbücher erhalten Sie in jeder
guten österreichischen Buchhandlung oder direkt hier bei uns.

Versandkostenfrei innerhalb Österreichs ab einem Bestellwert von 20 Euro.

einkaufstasche

978-3-99024-889-8.jpg978-3-99024-889-8.jpg

Schubert, Peter

Transdanubien

Schauplätze von Geschichte und Kultur in Floridsdorf und Donaustadt

Erscheinungsdatum: September 2020
ISBN: 978-3-99024-889-8
264 Seiten
Buch / gebunden
22,50 cm x 20,50 cm
9783990248898

Schubert, Peter

26,90 €


Bewertung

Über dieses Buch

Floridsdorf und Donaustadt gibt es erst seit 1954 als zwei Bezirke, ein Großteil des Gebietes ist erst seit 1904/05 bei Wien – aber Spuren menschlichen Lebens gehen bis zu 5.000 Jahre zurück und berichten von Mord und Überschwemmungen, Zuwanderung und Antisemitismus, von österreichischen Heldenepen und bitterer Armut. Die beiden Bezirke waren wichtige Industriestandorte und haben Anteil am Nationalpark Donauauen, sie sind Freizeitparadiese und waren Schauplätze des Bürgerkrieges, neben der heutigen UNO-City gab es die Favelas von Wien und die Hinrichtungsstätte der NS-Zeit. Hier sollte die Hauptstadt Niederösterreichs und Jahre später ein „Hamburg des deutschen Ostens“ entstehen. Der Bildhauer Georg Raphael Donner wurde hier geboren, wie auch Bundespräsident Franz Jonas und der Arzt Clemens von Pirquet. Und wo Napoleon während seiner ersten Niederlage sein Hauptquartier aufgeschlagen hatte, propagierten hundert Jahre später Nackte ein freies Leben …
Ein „Heimatbuch“ neuer Art, das historische Ereignisse mit ihren Schauplätzen und dem Heute verbindet und das – bisher eher ungewöhnlich – auch literarische und künstlerische Darstellungen einbezieht und damit einen Bogen spannt zwischen dem von Egon Schiele gezeichneten Floridsdorfer Weinkeller und den amourösen Abenteuern des „Herrn Karl“ im Überschwemmungsgebiet …

AutorIn

Peter Schubert, geboren 1949 in Wien, Studium der Geschichte, Dr.phil., lebt in Wien Floridsdorf und 1991-2013 in Klosterneuburg als Verlagsleiter und Pressesprecher des Stiftes. Bisher 60 eigene Publikationen, darunter zahlreiche Sachbücher zu historischen Themen - auch solche für junge Leser. Als Projektleiter von STIFTEKUNST Kurator von Ausstellungen lebender Künstler im Stift Klosterneuburg. Fotografiert seit der Kindheit und seit vielen Jahren für Kataloge, Zeitschriften und Bücher, u.a. wahrscheinlich das größte Fotoarchiv mit Fotos zum Thema Jugendstilfassaden (ca. 23.000 digitale Fotos aus 21 Ländern Europas).
Ausgezeichnet mit dem Ludwig-Jedlicka-Preis für Zeitgeschichte, dem österreichsichen Berufstitel Professor und dem ungarischen Staatspreis "Pro Cultura Hungarica".

Schubert, Peter

Schubert, Peter

Peter Schubert, geboren am 6.5.1949 in Wien, Studium der Geschichte, Dr.phil., lebt in Wien Floridsdorf und 1991-2013 in Klosterneuburg als Verlagsleiter und Pressesprecher des Stiftes. Bisher 60 eigene Publikationen, darunter zahlreiche Sachbücher zu historischen Themen - auch solche für junge Leser. Als Projektleiter von STIFTEKUNST Kurator von Ausstellungen lebender Künstler im Stift Klosterneuburg. Fotografiert seit der Kindheit und seit vielen Jahren für Kataloge, Zeitschriften und Bücher, u.a. wahrscheinlich das größte Fotoarchiv mit Fotos zum Thema Jugendstilfassaden (ca. 23.000 digitale Fotos aus 21 Ländern Europas).

Weiterlesen...

Bücher

Kürzlich angesehen

978-3-99024-889-8.jpg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.