Kralverlag Logo

Ihre KRAL Verlagsbücher erhalten Sie in jeder
guten österreichischen Buchhandlung oder direkt hier bei uns.

Versandkostenfrei innerhalb Österreichs ab einem Bestellwert von 20 Euro.

 

 

einkaufstasche

978-3-99024-265-0.jpg978-3-99024-265-0.jpg

Zwickl, Friedrich

Der Kohlengräber im Bergbau

Grünbach/Schneeberg

ISBN: 978-3-99024-265-0
104 Seiten
Buch / gebunden
23,00 cm x 17,00 cm
9783990242650
15,90 €


Bewertung

Über dieses Buch

Einen wesentlichen Aufschwung erlebte Grünbach durch das Auffinden von Steinkohle im Jahr 1823 und den daraufhin eingerichteten Bergbau. Der Grünbacher Steinkohlebergbau schaffte Jahrzehnte lang Arbeitsplätze, gab vielen Einwohnern und Zugewanderten Brot und Wohnung. Die Arbeiter kamen aber auch aus den umliegenden Gemeinden und darüber hinaus. Friedrich Zwickl aus Puchberg war am Beginn seiner beruflichen Laufbahn einige Jahre als geschätzter Kumpel im Kohlebergwerk beschäftigt. Er hat sich dabei laufend Notizen von den Beschwernissen seiner Arbeit, von seinen Ängsten, von den Gefahren in bis zu 1000 Metern unter Tage, aber auch von vielen schönen kameradschaftlichen Momenten gemacht und lässt uns mit diesem Buch an seinen Erinnerungen teilhaben. Vor uns liegt ein Stück seiner persönlichen aber auch der Geschichte von Grünbach, die die mittlere und jüngere Generation nur mehr aus Erzählungen und Büchern kennt. Heute noch erinnert unser Wappen mit Schlägel und Eisen sowie den Farben grün-schwarz an die lange Tradition des Ortes im Kohlebergbau.

AutorIn

Friedrich Zwickl, Pensionist, beruflich im Management des Puchberger Gipswerkes tätig gewesen, beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit der Geschichte, der Volkskultur und der Mundart seiner Heimat, dem Puchberger Tal. Autor eines Fachbuches über den Puchberger Gipsbergbau und des Buches "Puchberg einst & heute".

Zwickl, Friedrich

Zwickl, Friedrich

Friedrich Zwickl war vor seiner Pensionierung im Management des Puchberger Gipswerks tätig. Er beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit der Geschichte, der Volkskultur und der Mundart seiner Heimat, dem Puchberger Tal. Er verfasste unter anderem ein Fachbuch über den Puchberger Gipsbergbau, „Der Kohlengräber im Bergbau“, „Ba uns dahoam wia´s domois woa … vom Land am Schneeberg“ und das Buch „Puchberg einst & heute". Für seine Verdienste um den Heimatort wurde ihm 2016 die „Goldene Ehrennadel der Gemeinde Puchberg“ verliehen.

Weiterlesen...

Bücher

Kürzlich angesehen

978-3-99024-265-0.jpg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok