Kralverlag Logo

Ihre KRAL Verlagsbücher erhalten Sie in jeder
guten österreichischen Buchhandlung oder direkt hier bei uns.

Versandkostenfrei innerhalb Österreichs ab einem Bestellwert von 20 Euro.

 

 

einkaufstasche

978-3-99024-233-9.jpg978-3-99024-233-9.jpg

Die letzten Kämpfe des II. Weltkrieges

Band 2: Steinfeld, Wienerwald, Tullnerfeld, Neusiedlersee, Donau, March und Thaya

Buch / gebunden
240 Seiten
33,00 cm x 25,00 cm
ISBN: 978-3-99024-233-9
29,90 €


Bewertung

Über dieses Buch

Nach dem im Frühjahr 2013 erschienen Band1 der „Letzten Kämpfe des II. Weltkrieges“ auf dem Boden der damaligen „Ostmark“ liegt nunmehr Band 2 dieser einzigartigen historischen Dokumentation vor. Gewohnt sachkundig und angereichert mit unzähligen Augenzeugenberichten behandelt Prof. Friedrich Brettner in diesem Band die Gegend nördliches Burgenland / östliches Niederösterreich, wo im Frühjahr 1945 der Hauptstoß der vorrückenden Truppen der Roten Armee erfolgte. Ein eigenes, reich bebildertes Kapitel widmet sich dem Thema „Feldgräber - Bergung - Identifizierung“. Auch auf diesem Gebiet ist Prof. Brettner seit vielen Jahrzehnten ehrenamtlich engagiert und deshalb einer der besten Kenner dieser Materie.

Die beiden Bildbände ergänzen regional detailliert die Forschungen von Prof. Friedrich Brettner. Eindrücklich untersuchte der Erfolgsautor die Ereignisse der letzten Kriegsmonate im „Drei-Bundesländereck“ Niederösterreich–Steiermark–Burgenland. Hier finden Sie unveröffentlichte Bilder als Ergänzung zu den bewegenden Schilderungen. Eine Erinnerung und Mahnung an ein Stück tragische Zeitgeschichte.

AutorIn

Friedrich Brettner
wurde am 3. April 1935 in Gloggnitz geboren, nach der Pflichtschule absolvierte er eine Elektriker-Lehre und trat 1955 in den Exekutivdienst ein. Er war Sachverständiger für das Diensthundewesen der Bundesgendarmerie, Ausbilder und Abrichter, sowie selbst als Diensthundeführer sehr erfolgreich tätig.
Seit 1995 Gendarmerie-Bezirksinspektor in Pension. Jänner 2001 – Verleihung des Berufstitels „Professor“ durch den Bundespräsidenten.
Von 1990 – 2010 Leiter des „Museums für jüngere Zeitgeschichte“ in der Renner-Villa in Gloggnitz.

Kürzlich angesehen

978-3-99024-233-9.jpg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok