Kralverlag Logo

Ihre KRAL Verlagsbücher erhalten Sie in jeder
guten österreichischen Buchhandlung oder direkt hier bei uns.

Versandkostenfrei innerhalb Österreichs ab einem Bestellwert von 20 Euro.

 

 

einkaufstasche

978-3-99024-839-3.jpg978-3-99024-839-3.jpg

Aigelsreiter, Alfred

Mödling|Fotografische Kostbarkeiten von seinerzeit

Erscheinungsdatum: September 2019
ISBN: 978-3-99024-839-3
160 Seiten
Buch / gebunden
24,00 cm x 16,50 cm
9783990248393

Aigelsreiter, Alfred

24,90 €


Bewertung

Über dieses Buch

Es gab in den letzten Jahrzehnten einige sehr gute Bildbände über die Babenbergerstadt Mödling, sodass Stadtbild sowie Umfeld Mödlings bereits hervorragend sind. Alfred Aigelsreiter hat es aber dennoch geschafft, mit diesem Buch alles bisher Dagewesene in den Schatten zu stellen.
Hier findet man Aufnahmen, die großteils unbekannt sind und daher auch noch in keinem vorangegangenen Band veröffentlicht wurden.
Es wird vermutlich für lange Zeit das letzte Druckwerk mit Mödlinger Ansichten sein, denn irgendwann erschöpft sich auch dieser Fundus und allzuviel „neues Altes“ wird wohl nicht mehr in diversen Archiven und Sammlungen auf seine Entdeckung warten.
Auf 176 historischen Aufnahmen erleben Sie Vergangenes und Bekanntes, Erinnernswertes und Vergessenes, unterstützt von kurzen Begleittexten.
Spazieren Sie durch das Mödling von gestern und vorgestern, von etwa 1875 bis in die 60er Jahre des letzten Jahrhunderts.

AutorIn

Alfred Aigelsreiter, gelernter Schriftsetzer ist eher als Kabarett-Texter bekannt - nahezu 50 Kabarettprogramme und sieben satirische Bücher geben davon Zeugnis - er hat aber auch ein Faible für seine Heimatstadt Mödling.
Seine beiden Bildbände “Mödling, wie es einmal war” erreichten fast Kultstatus. Nun öffnete er abermals sein reichhaltiges Bildarchiv und ein großartiger, historischer Spaziergang durch die Babenberger-Stadt ist das sehenswerte Ergebnis.
Alfred Aigelsreiter erhielt übrigens im Dezember 2018 das Ehrenzeichen für Kunst und Kultur der Stadt Mödling.

Aigelsreiter, Alfred

Aigelsreiter, Alfred

Alfred Aigelsreiter wuchs in Mödling auf und erlernte den Beruf des Schriftsetzers. Er hatte also Zeit seines Lebens eine gewisse Affinität zu Wort und Schrift. 1981 gründete er das Kabarett „Brennesseln“ und schrieb seit dieser Zeit die Programme nahezu im Alleingang. Das waren in den 36 Jahren des Bestehens der Gruppe um die 700 Nummern, also Sketches, Dialoge, Szenen, Liedtexte, Solos und Conferencen. Nebenbei verfasste er acht Bücher, schrieb Texte für die steirische Gruppe „Grazbürsten“ und manchmal auch Coupletstrophen für die Schwechater Nestroyspiele. Dazu kommen seit neun Jahren die Jahresrückblicke „Rückschau-dern“. Das bedeutet, dass der Meister viele Jahre hindurch zwei aktuelle Programme im Jahr ablieferte. Genau genommen schrieb er also bisher an die 45 abendfüllende Programme.

Weiterlesen...

Bücher

Kürzlich angesehen

978-3-99024-839-3.jpg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.