Ihre KRAL Verlagsbücher erhalten Sie in jeder
guten österreichischen Buchhandlung oder direkt hier bei uns.

Versandkostenfrei innerhalb Österreichs ab einem Bestellwert von 20 Euro.

einkaufstasche

978-3-99024-899-7.jpg978-3-99024-899-7.jpg
Becker, Peter; Schmidt-Lauber, Brigitta

Wir waren Triumph

Erinnerungen einer Region

Erscheinungsdatum: September 2020
ISBN: 978-3-99024-899-7
208 Seiten
Buch / gebunden
21,00 cm x 28,00 cm
9783990248997

Jockel, Nils

Becker, Peter

Schmidt-Lauber, Brigitta

29,90 €


Bewertung

Über dieses Buch

In der Buckligen Welt und dem Wechselland, in einer schönen Region mit viel Landwirtschaft in hügeliger Landschaft und anfangs bescheidener Infrastruktur, spielt unsere Geschichte. Hier hat der Unterwäschehersteller Triumph ein halbes Jahrhundert lang in zehn Niederlassungen Büstenhalter und andere feine Unterwäsche, Bademoden und Freizeitkleidung produziert.

Ein Forschungsteam der Universität Wien hat die Arbeits- und Lebenserfahrungen der Frauen und Männern untersucht, die in der Zentrale in Wiener Neustadt und in den Zweigwerken der Region Bucklige Welt ab den 1960er Jahren bis in die 2010er Jahre für den Erfolg des Unternehmens maßgeblich waren. Im Mittepunkt der Untersuchung stehen die Interviews, in denen die Erinnerungen ehemaliger Näherinnen, Betriebsleiterinnen, Mechaniker, Busfahrer, Betriebsräte, Chauffeure und der Witwe des Generaldirektors festgehalten wurden

Dreizehn Autorinnen und Autoren setzen sich mit dem Unternehmen, seiner Produktionslogik und vor allem den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auseinander. Sie wollen damit zur öffentlichen Beschäftigung mit den beachtlichen Leistungen und Erfolgen der Triumphfrauen in der Buckligen Welt beitragen.

AutorIn

Peter Becker ist Professor für Österreichische Geschichte an der Universität Wien und lebt seit fünf Jahren in der Buckligen Welt. Er beschäftigt sich mit der Geschichte von Kriminalität und Kriminologie, mit der Entwicklung des modernen Staates und internationaler Organisationen sowie mit der Geschichte von Technologien. Seine Freizeit verbringt er mit der Familie, auf Reisen, im Garten und beim Wandern.

Brigitta Schmidt-Lauber ist Professorin für Europäische Ethnologie an der Universität Wien. Als gebürtige Norddeutsche kam sie mit ihren Eltern 1977 nach Wien, wohin sie auf Umwegen über Hamburg, Göttingen und Namibia wieder zurückkehrte. Wissenschaftlich fasziniert ist sie vom Eigenen im Fremden und vom Fremden im Eigenen — in der Stadtforschung, in der Feldforschung in Namibia und in der Auseinandersetzung mit der Buckligen Welt.

Becker, Peter

Becker, Peter

Univ.-Prof. Dr. Peter Becker

Weiterlesen...

Schmidt-Lauber, Brigitta

Schmidt-Lauber, Brigitta

Univ.-Prof. Dr. Brigitta SCHMIDT-LAUBER

Weiterlesen...

Kürzlich angesehen

978-3-99024-899-7.jpg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.